Die Spione im eigenen Haus

Redaktion_Hannover.de
Nein
Ja
Nein
Zeiträume: 23.01.2018 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Erster Tag: 23.01.2018
Letzter Tag: 23.01.2018
Nein

Prof. Dr. Oliver Bendel von der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW betrachtet am 23. Januar im Schloss Herrenhausen Roboter aus der Perspektive der Informationsethik und beantwortet Fragen zum Datenschutz.

Keine Verknüpfung
Prof. Dr. Oliver Bendel Seite 16

Prof. Dr. Oliver Bendel

Operations-, Therapie- und Pflegeroboter sind im Gesundheitswesen auf dem Vormarsch. Sie ersetzen und ergänzen menschliche Arbeitskräfte. Sie sind in der Regel sehr teuer und können doch zu Einsparungen führen. Aber sie bergen eine nicht unerhebliche Gefahr, sofern sie zu Datensaugern werden können.

Wenn Roboter zu Spionen werden

Der Vortrag betrachtet die Roboter aus der Perspektive der Informationsethik und stellt Fragen zu Verantwortlichkeiten, zur informationellen Autonomie und zum Datenschutz. Wie kann das Recht auf informationelle Selbstbestimmung, das sich aus Art. 8 Abs. 1 der Europäischen Menschenrechtskonvention ableiten lässt, bei Robotereinsätzen gewährleistet werden? Was kann man tun, damit Roboter nicht zu Spionen im eigenen Haus werden?

Schloss Herrenhausen

   


Schloss Herrenhausen
9.69774
52.3913
Herrenhäuser Straße 5
30419
Herrenhausen
Hannover
Niedersachsen
DE
Es wurden keine Objekte verknüpft.
PreiskategorienPreise
Prof. Dr. Oliver Bendel ist Professor an der Hochschule für Wirtschaft FHNW und ein Experte in den Bereichen E-Learning, Wissensmanagement, Social media, Informationsethik und Maschinenethik

Der Eintritt ist frei
Nein
Keine Verknüpfung
Es wurden keine Objekte verknüpft.
28.08.2017 12:43