Meisterstück am Akkordeon: Goran Stevanoviê

Redaktion_Hannover.de
Nein
Nein
Nein
Zeiträume: 03.05.2018 bis 04.05.2018
von 19:30 bis 00:00 Uhr
Erster Tag: 03.05.2018
Letzter Tag: 03.05.2018
Nein

Im Soloabend im Rahmen des Konzertexamens an der Hochschule für Musik, Theater und Medien spielt der junge Musiker am 3. Mai im Richard Jakoby Saal am Emmichplatz.

Nein
Keine Verknüpfung
Goran Stevanovic

Goran Stevanovic

Sein "Meisterstück" am Akkordeon präsentiert am 3. Mai Goran Stevanovií an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Im Richard Jakoby Saal am Emmichplatz legt der Student von Prof. Elsbeth Moser mit einer Bearbeitung der bekannten „XVIIIème Ordre" von François Couperin, dem Stück "Mytische Bilder meiner Heimat" von Aleksandar Sedlar (UA beim Akkordeonfest Hannover 2016) sowie Werken von Gennadi Banshchikov, Krzysztof Penderecki und Randall Meyers seinen Soloabend im Rahmen des Konzertexamens Soloklasse ab.

Goran Stevanovié

1986 in Bosnien-Herzegowina geboren, nahm Goran Stevanovié 2009 das Akkordeonstudium bei Professorin Elsbeth Moser an der HMTMH auf. Gefördert durch die Gundlach Stiftung, die Oscar und Vera Ritter-Stiftung, LMN Hamburg sowie die Stiftung Edelhof Ricklingen entwickelte er nach und nach seine eigene, zeitgenössische Sprache für das Akkordeon sowie ein ausgeprägtes Bewusstsein für die Ästhetik des Instruments. Darüber hinaus eröffneten ihm die Lehren von Professor Walter Nußbaum zur Analyse von Interpretationen sowie zum Umgang mit zeitgenössischer Musik ein interpretatorisches Selbstbewusstsein.

Programm

Francois CouperinXVIII Suite (Pièces de Clavecin, Buch III)

Gennadiy BanshchikowSonate Nr. 4

Krzysztof PendereckiSinfonietta für Akkordeon solo

Randall MeyersBlood moon, Sevdah-Suite

Aleksandar SedlarMystische Bilder meiner Heimat

 


Richard Jakoby Saal
9.75419
52.3773
Emmichplatz 1
30175
Mitte
Hannover
Niedersachsen
DE
PreiskategorienPreise
12,00 €
8,00 €
Ermäßigt 6.00 €



Nein
Keine Verknüpfung
Im Soloabend im Rahmen des Konzertexamens an der Hochschule für Musik, Theater und Medien spielt der junge Musiker am 3. Mai im Richard Jakoby Saal am Emmichplatz.
Es wurden keine Objekte verknüpft.
27.09.2016 15:47