Vortrag: Von der Hinterhofwerkstatt zur Fabrik

Redaktion_Hannover.de
Nein
Ja
Nein
Zeiträume: 26.10.2017 von 18:30 bis 20:00 Uhr
Erster Tag: 26.10.2017
Letzter Tag: 26.10.2017
Nein

Dr. Ewald Blocher referiert in seinem Vortrag am 26. Oktober im Museum für Energiegeschichte(n) über die Anfänge der Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske.

Keine Verknüpfung
Normal Farbschreiber Siemens u. Halske 1870

Normal Farbschreiber Siemens & Halske, 1870

Als sich 1847 der unermüdliche Erfindergeist und der Geschäftssinn Werner von Siemens' und die feinmechanische Kunstfertigkeit Johann Georg Halskes trafen, war dies der Beginn eines ungeahnten unternehmerischen Erfolges. Doch gerade dieser Erfolg sorgte für wachsende Spannungen zwischen den Firmengründern. In diesem zunehmend schwierigen Verhältnis spiegelte sich gleichermaßen der Wandel der Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske von einer Werkstatt zur Fabrik wider. Dr. Ewald Blocher rückt in seinem Vortrag "Von der Hinterhofwerkstatt zur Fabrik – Werner von Siemens, Johann Georg Halske und die Anfänge der Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens und Halske" den Mitbegründer Johann Georg Halske und dessen Verhältnis zu Werner von Siemens in den Vordergrund. Gerade in den ersten Jahren der langen Geschichte von Siemens & Halske bietet sich nach Ansicht Dr. Blochers diese Vorgehensweise an.


Museum für Energiegeschichte(n)
9.72271
52.3691
Humboldtstraße 32
30169
null
Hannover
Niedersachsen
DE
Es wurden keine Objekte verknüpft.
PreiskategorienPreise
Ab 17 Uhr führt der Sammler Peter Trepte eine Auswahl historischer Telegrafen aus dem Hause Siemens & Halske vor.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, um Anmeldung wird gebeten: Telefon 0511 / 89 74 74 90-0 oder Mail an museum@energiegeschichte.de
Nein
Keine Verknüpfung
Es wurden keine Objekte verknüpft.
24.08.2017 15:20