Interaktiv lernen

Das Jaguar-Projekt

Wie funktioniert mein Unternehmen am Markt? Kann ich voraussagen oder sogar simulieren, wie sich meine Firma innerhalb meiner Branche weiter entwickelt? Ja, das geht! Jedenfalls in Zukunft, so die Wirtschaftsinformatik-Studenten der Leibniz FH. Sie haben das Jaguar Projekt entwickelt, mit dem Ziel eine Unternehmenssimulation zu erstellen. Auf spielerische Art wird so ein Wirtschaftsverständnis vermittelt.

10.12.2015
1807
Bereitgestellt durch: Leibniz-Fachhochschule

Work in progress

Einblicke in das Projekt

Das Logbuch

So sieht´s aus beim Jaguar Projekt

­

cropped-jaguar_transparentv5_7-Kopie1

­

„Es ist soweit: Das vierte und damit letzte Projekt-Semester hat für uns begonnen. Endspurt!“

­

In den kommenden Wochen berichten wir hier in regelmäßigen Abständen, wie wir mit unserer Wirtschaftssimulation vorankommen.

28.03.2013

DSC_3691

­

"Die Weboberfläche steht kurz vor dem Abschluss. Unsere Programmierer sind fleißig am programmieren.

Wir freuen uns schon auf die Präsentation am 23.5; dafür wird auch schon fleißig geplant."

11.04.2013

IMAG0197

­

"Unsere USIM Website JaGoNomics ist online. Schaut doch mal vorbei unter www.JaGoNomics.de

Trotz dem regnerischem und nassem Wetter sind wir glücklich und begeistert bei der Arbeit. Wichtige Funktionen der USIM laufen nun, doch es gibt noch genug zu tun"

18.04.2013

IMG_20130418_093946_664

„Die Hälfte des letzten Semesters ist vorbei. Darum wird die Zeit langsam knapp und alle müssen nochmal Gas geben, um das angestrebte Ziel zu erreichen!

Besonders in der Entwicklung entstehen immer neue Probleme, die mit vereinter Kraft gelöst werden müssen.“

29.4. 2013

Foto_KW16_17[3]_geschn

­

„Unser Team verbindet mit dem Jaguar-Projekt verschiedene Aspekte, so zum Beispiel eine offene Kommunikation untereinander, damit die Teilprojekte optimal aufeinander abgestimmt werden können.

Es sind noch 4 Wochen bis zur Präsentation – die Handbücher und Websites sind in der Fertigstellung.“

3.5. 2013

Foto_KW18

"Die letzten Programmteile, die für eine nutzbare Simulation unverzichtbar sind, stehen kurz vor dem Abschluss. Dann kann das Testen von "JaGoNomics" bald beginnen.

Auch der Präsentationstag rückt immer näher, darum wird fleißig geplant und organisiert."

8.5.2013

Foto_KW 19

„Ein Feiertag steht vor der Tür, da können wir nochmal entspannen bevor es in die letzte Phase des Projekts geht.

Dann geht die Arbeit weiter, denn es müssen noch die letzten Funktionen programmiert werden und die Planung für den Präsentationstag muss abgeschlossen werden.

Die wichtigsten Fragen sind wer präsentiert was, wann und wie.“

15.5.2013

„Juhu unsere T-Shirts für den Präsentationstag sind da! Sie zeigen, dass wir ein Team sind und zum Jaguar-Projekt gehören.

Unsere Polo-Shirts

JaguarPoloShirt

Die Kleiderfrage ist somit für den Präsentationstag geklärt, doch weitere Fragen sind noch offen, also haben wir noch keine Zeit zum Ausruhen, sondern müssen weiter planen und natürlich auch programmieren."