Atemwegsinfektionsforschung

Simulation von Infektionen in Lungenschnitten zur Wirksamkeitsprüfung von Medikamenten

Die Forscher*innen am Fraunhofer ITEM in Hannover verfügen durch die Nähe zur Medizinischen Hochschule Hannover über die Möglichkeit, direkt mit menschlichem Lungengewebe von operierten Patienten zu arbeiten, daraus lebende Lungenschnitte zu gewinnen und diese im Labor zu kultivieren. Diese “Mini-Lungenstücke” werden genutzt, um Infektionen nachzubilden, Interaktionen der Erreger mit dem menschlichen Gewebe zu untersuchen und so die Wirksamkeit neuer Medikamente zu prüfen.

250
Bereitgestellt durch: Fraunhofer ITEM