Leibniz Campus Lecture 2017: Klaus Töpfer

Die Mobilität der Zukunft

Der Verkehrssektor ist einer der großen Problembereiche bei den CO2-Emissionen. Diese zu reduzieren ist entscheidend im Kampf gegen den Klimawandel. Autonomes Fahren, Elektroautos oder doch das Fahrrad? Wie kommen wir in Zukunft von a nach b? Wie werden wir reisen, wie wird der öffentliche Nahverkehr aussehen?

In seinem Vortrag befasst sich Dr. Klaus Töpfer, ehemaliger Bundesumweltminister und Unter-Generalsekretär der Vereinten Nationen damit, wie sich unsere Mobilität in den nächsten Jahren entwickeln kann und muss, welchen Einflüssen sie ausgesetzt ist, wo die Grenzen gesteckt sind und wie Mobilität nachhaltig gelebt werden kann.

493
Bereitgestellt durch: Leibniz Universität Hannover