Leibniz Campus Lecture 2023: Prof. Dr. Günther Hasinger

Dunkle Materie, schwarze Löcher und die Geburt neuer Sterne

Schwarze Löcher gehören zu den faszinierendsten und geheimnisvollsten Objekten des Universums. Zahlreiche Entdeckungen der letzten Jahre geben der Wissenschaft immer wieder neue Rätsel auf: Schwarze Löcher aus der Frühzeit des Universums ebenso wie Galaxien mit erstaunlich großen Schwarzen Löchern im Zentrum. Viele der beobachteten Phänomene widersprechen dem bisherigen Verständnis der Kosmologie. Eine Erklärung könnten urzeitliche Schwarze Löcher sein, die kurz nach dem Urknall entstanden sind. 
Die Leibniz Campus Lecture beleuchtet die kosmologische Entwicklung Schwarzer Löcher, die Natur der Dunklen Materie und welchen Beitrag das James-Webb-Weltraumteleskop zu ihrer Erforschung leisten kann. Referent der Leibniz Campus Lecture 2023 ist Prof. Dr. Günther Hasinger, designierter Gründungsdirektor des Deutschen Zentrums für Astrophysik (Görlitz), Universitätsprofessor an der TU Dresden sowie leitender Wissenschaftler am DESY Zeuthen. Die Moderation hat Prof. Dr. Michèle Heurs vom Institut für Gravitationsphysik der Leibniz Universität Hannover. 

95
Bereitgestellt durch: Leibniz Universität Hannover