Leibniz Campus Lecture : 75 Jahre Grundgesetz, Peter Müller

Wie schützen wir unsere freiheitlich-demokratische Ordnung?

Am 8. Mai 1949 wurde im Parlamentarischen Rat das Grundgesetz als „vorläufige Teilverfassung Westdeutschlands“ beschlossen. Der Vortrag zeichnet die Entstehung des Grundgesetzes nach und thematisiert dessen Beständigkeit und Belastbarkeit trotz seiner provisorischen Anlage. Er zeigt die zentralen Grundentscheidungen im Rahmen der freiheitlichen demokratischen Grundordnung auf und setzt sich mit der identitätsbildenden Gegenbildlichkeit zum Nationalsozialismus auseinander. Angesichts der jüngeren Entwicklung, erörtert Peter Müller, Bundesverfassungsrichter a.D., insbesondere das Problem der „wehrhaften Demokratie“ und behandelt Änderungen und Fragen der Weiterentwicklung und Reform des Grundgesetzes.

106
Bereitgestellt durch: Leibniz Universität Hannover