Freiwilliges Wissenschaftliches Jahr (FWJ)

Für die Forscher der Zukunft

Einblicke in die Quantenphysik,  Muskelfasern zählen oder Stammzellen erforschen. Das FWJ macht Lust auf Wissenschaft.

Fertig mit dem Abi? Naturwissenschaftlich interessiert?

Das FWJ beginnt im September eines jeden Jahres. Zur beruflichen Orientierung vor dem Studium, um Wartezeit zu überbrücken oder ganz einfach um praktische Erfahrungen in der Forschung zu sammeln.

03.04.2017
2925

Das ist das FWJ

Das ist das FWJ

Von Biomedizin über Chemie und Physik bis hin zu Ingenieurswissenschaften: Im FWJ begleitest du ein Jahr lang ein Forschungsprojekt deiner Wahl.

Gemeinsam mit deinen Betreuern und Teamkollegen erforschst du beispielsweise Stammzellen, Gentherapien und Impfstoffe oder gewinnst neue Erkenntnisse im Bereich der Quantenphysik, Laserforschung und Werkstoffkunde. Durch die praktische Tätigkeit in den Forschungslaboren erhälst du Einblicke in naturwissenschaftliche Berufsfelder in einem international geprägten Umfeld.

Im FWJ kannst du ein zwölfmonatiges Praktikum in einem wissenschaftlichen Labor absolvieren.

Mach mit!

Jetzt bewerben

­

­

Das FWJ beginnt im September eines jeden Jahres.

Bewerbungsschluss ist der 31. März.

Die Bewerbungsunterlagen zum FWJ sollten Folgendes enthalten:

  • Das Bewerbungsschreiben, aus dem deine Motivation hervorgeht, eventuell schon mit Wunsch für ein bestimmtes Fachgebiet
  • Den Lebenslauf
  • Das letzte Schulzeugnis und ggf. Nachweise über eine Berufsausbildung.

Hier gehen die Bewerbungunterlagen hin:

Medizinische Hochschule Hannover

Beauftragte für die Freiwilligen Dienste

Nadine Dunker – OE 0009

Carl-Neuberg-Str. 1

30625 Hannover

E-Mail: Dunker.Nadine@mh-hannover.de

Jetzt reden wir!

Nachwuchswissenschaftler berichten über ihre Erfahrungen