Robotik an der Leibniz Universität Hannover

Spitzenforschung für die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine

Roboter unterstützen im Alltag, in der Lehre, in der Industrie und in der Medizin. Sie wecken Visionen von Science Fiction und inspirieren die freie Assoziation. In der Robotik-Forschung kooperieren viele wissenschaftliche Teilbereiche. An der Leibniz Universität Hannover kommen in der Kontinuumsrobotik beispielsweise Teilbereiche des Maschinenbaus, der Informatik, der Elektrotechnik und der Mechatronik zusammen. Superlativ in der hannoverschen Kontinuumsrobotik: der kleinste Roboter der Welt mit einem Durchmesser von nur einem Millimeter! Auch Roboter-Assistenzsysteme, die den Menschen nicht nur physisch, sondern auch kognitiv unterstützen, haben ihren festen Forschungsplatz in Hannover.

12.04.2017
551
Bereitgestellt durch: Leibniz Universität Hannover

Mensch-Roboter-Kooperation

Spitzenforschung an weltweit einzigartigen Prothesen